Nav Ansichtssuche

Navigation

Andere über uns

Sorg Andrea HP

«Schon viele Jahre kannte ich die Frauenfrühstücksarbeit in Deutschland, als ich mit meinem Mann 2011 in seine Schweizer Heimat zog. Ich hatte den Länderwechsel unterschätzt und fühlte mich fremd. Dann wurde ich bei einem schweizerischen Frauenfrühstück für ein Referat angefragt und erlebte eine Ueberraschung: Ich ging durch die Tür und es war, als wenn ich nach Hause kommen würde!! Der Geist in diesem Raum war mir so vertraut, obwohl ich niemand kannte. Seitdem habe ich das viele Male erlebt. Das fasziniert mich und ich ahne die grandiose Gelegenheit bei jedem einzelnen Treffen!»

Andrea Sorg, Entlebuch, Krankenschwester/Heilpraktikerin und christliche Therapeutin mit eigener Praxis


Zo Bee

«Als Referentin habe ich oft Gelegenheit, Frühstücks-Treffen für Frauen live zu erleben. Was mich immer wieder berührt, sind die Kreativität und Herzlichkeit, die an diesen Anlässen zu spüren sind. Hier wird die Liebe Gottes sichtbar. Frühstücks-Treffen für Frauen sind ein idealer Ort, um Frauen auf der Suche nach Gott einen entscheidenden Schritt weiter zu bringen.»

Zoë Bee, Grüningen, Textildesignerin, Farb- und Stilberaterin


BauerChrista

"Mich beeindruckt die Atmosphäre an den Frühstücks-Treffen. Frauenfrühstück-Teams sind früh daran, Tische zu schmücken und alles für die Gäste liebevoll einzurichten. Dann treffen Frauen jeden Alters ein und der Saal wird lebendig. Uber's ganze Jahr bieten die Frühstücks-Treffen unterschiedliche und ansprechende Vortragsthemen an. Die Frauenfrühstücksarbeit begeistert mich. Es ist ein grosses Geschenk, als Referentin, Teil dieser Bewegung zu sein."

Christa Bauer, Dietikon, Bereichsleiterin Hilfswerk TearFund Schweiz


Vreni Theobald

«Seit 30 Jahren begeistert mich die Frauenfrühstücksarbeit! Ich bin immer neu überrascht, dass sich so ganz unterschiedliche Frauen einladen und an den gleichen Tisch bringen lassen. Es kommt zu Begegnungen und Gesprächen, die das Leben bereichern. Ich habe selber schon echt profitiert von Kontakten, die ich hier knüpfen konnte und von Vortragsthemen, die meinen Horizont erweitert und meinen Glauben vertieft haben.» 
Vreni Theobald, Seelsorgerin, Autorin, Referentin

 


Rene Meier

«Als Referent habe ich oft Gelegenheit, Frühstücks-Treffen für Frauen live zu erleben. Was mich immer wieder berührt, sind die Kreativität und Herzlichkeit, die an diesen Anlässen zu spüren sind. Hier wird die Liebe Gottes sichtbar. Frühstücks-Treffen für Frauen sind ein idealer Ort, um Frauen auf der Suche nach Gott einen entscheidenden Schritt weiter zu bringen.»
René Meier, ehemaliger Moderator „Fenster zum Sonntag“, Kommunikationsberater


Mittelstaett

«Was für eine wunderbare Idee war das, als vor 30 Jahren das erste Frauenfrühstück stattfand! Eine kleine Oase für Frauen. Frühstückstreffen sind ein Ort, zu dem man wunderbar Freundinnen und Nachbarinnen einladen kann. Die qualifizierten und authentischen Vorträge helfen Frauen in ihrem Alltag weiter. Das kommt nicht nur in der Schweiz gut an, sondern mittlerweile in vielen Ländern.»
Elisabeth Mittelstädt, Herausgeberin der Zeitschrift LYDIA